Zum Inhalt springen

Land

Anwendung des Temperatur- und Feuchtigkeitsdatenloggers in der Agrarindustrie

Im Rahmen eines Projekts zur Wiederherstellung von samenreichem Grasland in Ackerland zeichnen leistungsstarke Temperatur- und Feuchtigkeitsdatenlogger den Boden auf Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit, um das Verständnis der Pflanz- und Wachstumsbedingungen zu erleichtern. Der Rekorder liefert Proben von Temperatur- und Feuchtigkeitsdaten, die zur Optimierung der Samenkeimung beitragen können.

Aufgrund der reichen Flora und Fauna ist die Wiederherstellung samenreicher Graslandschaften wertvoll als Teil einer Strategie zur Erhaltung der einzigartigen Artenvielfalt im Vereinigten Königreich. Das NERC Ecological Hydrology Center (CEH) hat ein Projekt gestartet, um neue Methoden zur Wiederherstellung dieser Graslandarten zu testen, die durch die Intensivierung der Landwirtschaft verschwunden sind. Ein wichtiger Teil des Prozesses besteht darin, die Grundlagen der abiotischen Bedingungen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu kennen. Die Datenlogger für Temperatur und Luftfeuchtigkeit sind seit Sommer 2008 im Naturschutzgebiet Pegsdon Hills in Chilterns im Einsatz.

Im Vereinigten Königreich haben intensive Landwirtschaft und verbesserte Grünlandbewirtschaftung zum Verlust und zur Fragmentierung hochwertiger, samenreicher Grünlandflächen geführt. Zu den ertragreichen Gräsern, die besser für die fruchtbaren Bedingungen der Intensivlandwirtschaft geeignet sind, gehören Wildblumen wie Steinrosen, Wolfsmilch und Wildblumen sowie krautige Blütenpflanzen (sogenannte Forbeses). (ersetzte) Zeit.

Das NERC-Zentrum für ökologische Hydrologie sucht nach besseren Möglichkeiten, diese artenreiche Prärie auf bestehenden landwirtschaftlich veränderten Wiederherstellungsflächen zu errichten. Heutzutage sind viele der Forbes-Arten selten und auf wenige Regionen beschränkt, die nicht von der landwirtschaftlichen Entwicklung betroffen sind. Daher ist die Samenregeneration an solchen Standorten oft schwierig. Der übliche Standort sind die Kreideebenen. Der zweite Schwerpunkt des Projekts ist die Einrichtung eines Managementsystems, um die Einführung konkurrierender Wildblumenarten mit ertragreichen Strauchgräsern aus Samen oder durch den Anbau von Transplantatpflanzen zu verhindern. B: ja.

Temperatur- und Feuchtigkeitsdatenlogger werden dreimal im Jahr im Frühling, Sommer und Herbst einmal pro Woche eingesetzt. Der Datenrekorder für Temperatur und Luftfeuchtigkeit überwacht Faktoren, von denen bekannt ist, dass sie die Pflanzenbesiedlung beeinflussen. Temperatur- und Feuchtigkeitsdaten wurden auf Oberflächenniveau aufgezeichnet, und die Temperatur wurde auch 10 cm über dem Bodenprofil aufgezeichnet. Diese Faktoren sind aus mindestens zwei Gründen wichtig. Erstens verfügen Samen über Mechanismen zum Einpflanzen in viele Arten, die es ermöglichen, dass die Keimung angesichts von Schwankungen im Licht- und Wasserstand länger dauert. Eine zu geringe Schwankung weist darauf hin, dass zu viel dichte Vegetation das Licht und zu viel Feuchtigkeit blockiert und so die Aussaat neuer Samen verhindert.

Daher keimen die Samen dieser Arten nur mit ausreichender Variabilität, was auf günstige Bedingungen für die Besiedlung hinweist. Zweitens ist das Sämlingsstadium einer Pflanze ein Stadium, in dem sie sehr anfällig für abiotische Faktoren wie Wasser ist, und eine erfolgreiche Wiedereinführung der seltenen Forb-Arten erfordert ein umfassendes Verständnis dieser Faktoren. Es ist auch wichtig

„Die Datenlogger für Temperatur und Luftfeuchtigkeit haben sich als zuverlässig, robust und benutzerfreundlich erwiesen“, kommentierte der Grünlandökologe und Projektkoordinator. Er gab uns Proben bekannter Temperatur- und Feuchtigkeitsdaten über die Samen. Die Keimung unter diesen Bedingungen hilft, unsere Ergebnisse zu erklären: Optimierte Umsiedlungsmethoden ermöglichen die Besiedlung von Samen, die mangels eines geeigneten „Spenders“ schwer zu beschaffen sind. Erhöhen Sie Ihre Chancen. Ein Ort, an dem Samen geerntet werden können. "

Die Daten können live heruntergeladen werden. In diesem Fall können sie jedoch mithilfe einer Datenlogger-Software für Temperatur und Luftfeuchtigkeit vom Forschungszentrum heruntergeladen werden.

Das von DEFRA finanzierte Projekt wird die Wahrscheinlichkeit der Wiederherstellung artenreicher Graslandschaften und der Einhaltung nationaler Strategien zum Schutz der biologischen Vielfalt, vor allem aber der Pflanzen und Tiere, weiter verbessern. Tragen Sie zur Wartung bei

Das Zentrum für ökologische Hydrologie (CEH) ist Großbritanniens führendes Zentrum für die wissenschaftliche Untersuchung der Land- und Süßwasserumwelt. Die Forschung deckte ein breites Spektrum an Umweltdisziplinen ab, von den kleinsten Genen bis hin zum gesamten Erdsystem.

Vorheriger Artikel Elitech LMG-10 Digitales Kühlverteilermessgerät Kundenrezension

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor der Veröffentlichung genehmigt werden

* Benötigte Felder

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleich aus", "other"=>"{{ count }} von 3 ausgewählten Elementen"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite Element zum Vergleichen aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen